Digitaler Videoschnitt

infomax verfügt seit Firmengrüdung im Jahr 1994 über eine eigene digitale Video-Plattform auf Grundlage des DVC. Durch den Betrieb der Medien CampusTV, FitnessTV, StageTV, DiscoTV und die damit verbundene Vermarktung von Werbeschaltungen, kann die Firma auf eine fast 10-jährige Erfahrung im Bereich der digitalen Bildkommunikation und -produktion zurückgreifen.

Digital Video Compostiting

Für die Erstellung der anfänglich überwiegend aus regionalen Werbekunden bestehenden Sendeschleifen von DiscoTV musste sich infomax bei der Produktion eines Werbeclips auf die besonderen Bedürfnisse des "kleinen Kunden" einschiessen. Die Tatsache, dass den meisten Auftraggebern wenig bzw. kein Videomaterial zur Verfügung stand und aufwendige Filmaufnahmen aus Budgetgründen selten in Frage kamen, brachte infomax zum Video-Compositing.

Beim Video-Compositing werden Fotos, Logos (Print, Dia, Briefpapier, etc.) und andere zur Verfügung stehende Unterlagen zu einem bewegten Videoclip montiert, mit Titeln und Texten versehen und durch spezielle Video-Effekte überarbeitet.

Die hierbei erzielten Ergebnisse können sich durchaus mit sog. 'High-End'-produzierten Clips aus den Medien der Industrie messen. infomax kann auf den Erfahrungsschatz von mehreren hundert produzierten Werbeclips zurückgreifen und ist mittlerweile versierter Zulieferer von 10- bis 20-sekündigen Videospots, die auf digitalen Messe-, Info- und Unterhaltungsmedien ausgestrahlt werden.

Suche
rss feed    twitter    facebook

20.03.2014
Universität zu Köln setzt auf infomax
Die WiSo-Fakultät der Universität zu Köln hat sich nach wenigen Monaten Sanierung ordentlich herausgeputzt. Herausgekommen ist eine atemberaubende Foyer-Lounge aus Licht und Weite, deren modernes Interieur Studierende wie Lehrende dazu einlädt, sich in Gedanken und Gespräche zu versenken, den Moment zu genießen und je nach Wunsch mit aromatischen Espresso-Spezialitäten zu krönen. [Weiterlesen]
19.03.2014
Speisekarte XXL
Berlin ist nicht nur anhand der Einwohnerzahl eine Stadt der Superlative. Sie besitzt neben dem größten Kaufhaus auf dem Europäischen Kontinent (KaDeWe), dem höchsten Gebäude Deutschlands (Fernsehturm) und dem größten Publikums-Filmfestival der Welt (die Berlinale) ab sofort auch die vermutlich größte Speisekarte Deutschlands. Auf einer 2x2 Video-Wall mit einer Bildschirmdiagonale von ca. 2,8 Metern wird in der Mensa der TU Berlin neben der Speisekarte auch CampusTV dargestellt. [Weiterlesen]
10.02.2014
Digitale Speisekarte und Informationssystem an der Universität Hohenheim
Nach den Mensen in Reutlingen und Tübingen wurde nun auch die dritte Mensa des Studentenwerks in Stuttgart-Hohenheim von infomax schlüsselfertig ausgestattet. Eine Stele und acht weitere Thekendisplays informieren die Besucher nun immer aktuell und übersichtlich über das Speiseangebot der Mensa. [Weiterlesen]
27.08.2013
infomax stattet neu erbaute Mensa in Fulda mit Speiseleit- und Informationssystem aus
Ab dem Wintersemester 2013/2014 werden die Studierenden an der Hochschule Fulda in der neu erbauten Mensa mit sieben Displays von infomax über das Speiseangebot sowie weiteren Meldungen informiert. [Weiterlesen]
06.08.2013
infomax feiert 15-jähriges Firmenjubiläum
Am 6. August 1998 fiel mit der Gründung der infomax GmbH der Startschuss zu einer 15-jährigen Erfolgsgeschichte. Unser Dank gilt all unseren Kunden für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit. [Weiterlesen]
DIGITAL SIGNAGE: Speiseleitsystem | Kundenleitsystem | CampusTV
WEB SERVICES: Design | Shop-System | Email-Marketing | Hosting | Referenzen
VIDEO SERVICES: Digitaler Videoschnitt | Filmaufnahmen | Referenzen
WENN SIE MÖCHTEN ...: Kontakt | Firma | Impressum