Kölner Studierendenwerk

Neues Speiseleitsystem in der UniMensa Köln

 

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits einige Mensen des Kölner Studierendenwerks erfolgreich mit einem Speiseleitsystem aus dem Hause infomax schlüsselfertig ausgestattet wurden, folgt nun auch die frisch sanierte UniMensa. In einer der größten Mensen Europas werden die Studierenden seit dem Sommersemester mit insgesamt 17 Displays über das Speiseangebot informiert.

 

An den drei Hauptzugängen des Gebäudes hängen jeweils zwei große 55"-Displays, die bis zu 20 Gerichte täglich für das Mittags- und Abendangebot darstellen.

Weitere elf Displays hängen über den auf zwei Stockwerken verteilten, verschiedenen Essensausgaben, wie z. B. den "Front-Cooking-Bereich" oder den "Wok-Bereich". Durch qualitativ hochwertige Fotos der servierfertigen Gerichte, wird den Gästen das Essensangebot zusätzlich schmackhaft gemacht.

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

  • Neues aus der Kaffeebar

    Das Kölner Studierendenwerk hat zusammen mit dem AStA der Universität zu Köln ein Display an der Kaffeebar in der UniMensa montiert bekommen. [Weiterlesen]

    Neu umgebaute Mensa der SPOHO erhält Speiseleitsystem

    Der neu gestaltete Ausgabebereich der Mensa Sporthochschule in Köln Müngersdorf wird mit der neuesten Version des Speiseleitsystems aus dem Hause infomax ausgestattet. [Weiterlesen]

    Köln setzt auf infomax

    Ganz besonders stolz ist man bei infomax darüber, dass sich das Kölner Studierendenwerk für ein Speiseleitsystem vom Deutschland weiten Marktführer entschieden hat. [Weiterlesen]

Cookie Einstellungen anpassen