Ludwig-Maximilians-Universität München

Die Chemie stimmt

 

Eine chemische Lösung ist ein homogenes Gemisch zweier reiner Stoffe. So gesehen hat die Zusammenarbeit zwischen infomax und der renommierten Fakultät Chemie und Pharmazie der Ludwig-Maximilians-Universität in München eine besonders gute Lösung erbracht.

 

 

Die Fakultät Chemie und Pharmazie der Ludwig-Maximilians-Universität in München genießt unter ihresgleichen einen hervorragenden Ruf, den sie Jahr für Jahr aufs Neue mit dem Erhalt vieler internationaler Preise eindrucksvoll unterstreicht.

Auch in der Ansprache und Kommunikation mit ihren Studierenden geht die Fakultät zukunftsweisende Wege. Wir freuen uns sehr, dass wir einmal mehr aufzeigen dürfen, warum unsere Digital-Signage-Lösungen im studentischen Bereich seit über 20 Jahren marktführend sind.

 

 

 

Alle in der Fakultät Chemie und Pharmazie zum Einsatz kommenden 46"-Displays haben einen integrierten Panel-PC und stammen aus unserer Produktlinie "Brandlast- und Rauchgas-optimiert". Dabei erfüllen sie selbstverständlich sämtliche behördlichen Vorgaben für die Sicherheit im öffentlichen Raum.

 

 

Angesteuert werden die Displays von unserer tausendfach bewährten Software MaxManager, die selbst Neulingen einen raschen Zugang zum Display-Netzwerk gewährt und durch ihre intuitive Oberfläche einen optimalen Workflow garantiert.

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

 

  • Was lange währt, wird endlich gut.

    Nach sechs Jahren Interims-Mensa erhalten die Studierenden der Universität Wuppertal ein neues Bistro am Haspel. Und dieses kann sich wahrhaftig sehen lassen. [Weiterlesen]

    Brandlast- und rauchgasoptimierte Monitore

    Wir haben unser Portfolio hochwertiger intelligenter Displays um eine Serie rauchgas- und brandlastoptimierter Geräte erweitert. Ab sofort bieten wir entsprechend zertifizierte Geräte in den Größen 32" bis 55" an. [Weiterlesen]

    Vorsprung durch 4K-Technik

    Die TH Ingolstadt - letztes Jahr zur Technischen Hochschule gekürt - hat eine neue technische Meisterleistung im Haus: Eine Videowall in Ultra HD-Auflösung. Dass das erste 4K-Projekt von infomax ausgerechnet in Ingolstadt umgesetzt wird, ist wohl die feine Ironie des Schicksals. Mit der Zahl Vier (italienisch "quattro") kennt man sich in Ingolstadt schießlich aus. [Weiterlesen]